Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Neuenburg_2015

Neuenburg am Rhein stellt sich vor6 Historischer Stadtrundgang Auf einem Rundgang durch die Stadt können Sie den Spuren der interessanten Neuenburger Stadt- geschichte folgen. Der Rundgang hat 18 Stationen und ist gut ausge- schildert. Einen Stadtplan mit aus- führlichen Informationen erhalten Sie im Rathaus. Einmal im Monat bietet die Touristinformation eine kostenlose Stadtführung an. In den Sommermonaten finden zu- sätzlich Abendführungen statt. Die Termine können Sie der Broschüre „Führungen“, der Internetseite www.neuenburg.de oder der Stadt- zeitung entnehmen. Die Neuenburger Brunnen Brunnen waren einst lebensnot- wendige Mittelpunkte der Städte und Dörfer. Sie waren Zeichen von Wohlstand und Glück der Bürger. Darüber hinaus gaben Brunnenanlagen auch immer die Möglichkeit zu künstlerischer Ge- staltung und geben der Stadt eine unverwechselbare Identität. In der heutigen Stadt bedeuten Brunnen urbane Lebensqualität. Wer in Neuenburg am Rhein auf Entde- ckungsreise geht, kommt auf sei- nem Weg an einigen sehenswer- ten Brunnen vorbei und kann das kühle Nass genießen. Bildung, Erziehung, Betreuung Die Schaffung eines familien-, kin- der- und bildungsfreundlichen Um- felds ist eines unserer wichtigsten Ziele. Die Zähringerstadt am Rhein verfügt über 14 Einrichtungen der frühkindlichen Bildung. Hierzu ge- hören aktuell sechs Kinderkrippen für 1–3-jährige und acht Kindergär- ten für 3–6-jährige. In mehreren Einrichtungen für die 1–6-jährigen sind Ganztagesgruppen vorhanden. Betreut wird in diesen Gruppen von 7.30 bis 16.30/17.30 Uhr an fünf Wo- chentagen. In den Gruppen mit ver- längerten Öffnungszeiten und den Ganztagesgruppen werden die Kin- der täglich mit einem qualitativ hochwertigen Mittagessen ver- pflegt. Mit einer großen Grundschu- le mit Außenstellen in den Ortstei- len, einer Werkrealschule und Real- schule im Schulverbund sowie einem Kreisgymnasium sind alle allgemeinbildenden Schulen am Ort vertreten. Je eine Mensa im Schul- zentrum und am Kreisgymnasium sind vorhanden. Auch in den schuli- schen Einrichtungen wird großer Wert auf ein gutes und ausgewoge- nes Mittagessen gelegt. Die Grund- schule wird in Neuenburg am Rhein als Ganztagesschule in offener Form mit Ganztagesklassen geführt. Sie Neuenburg am Rhein – Historischer Stadtrundgang – ist mit einer Früh- und Spätbetreu- ung von 7 bis 16.30 Uhr ausgestattet, zu der Eltern ihre Kinder für jeweils ein Schuljahr anmelden können. In den Ortsteilen findet teilweise eine Betreuung bis 14 Uhr statt. Ferienbetreuungen Eine zentrale Ferienbetreuung in einer Kindertagesstätte für 3-6-jäh- rige findet bei Bedarf während der Sommerferien statt. Der Neuen- burger Kindersommer richtet sich an die 6–10-jährigen und findet ganztags während der ersten drei Ferienwochen im Sommer statt. An der Grundschule wird in der letzten Ferienwoche im Sommer sowie in den Herbst-, Fasnacht- und Osterfe- rien eine Betreuung von 7.30 bis 14 Uhr angeboten. Für die genannten Ferienbetreuungen werden Eltern- gebühren erhoben. Das Bildungshaus Das Bildungshaus Bonifacius Amerbach wurde im Oktober 2011 eröffnet. In diesem ehemaligen Grundschulgebäude, das einer energetischen Grundsanierung unterzogen wurde, befinden sich die deutsch-französische REGIO Volks- hochschule, die Stadtbibliothek und das Servicezentrum Französisch unter einem Dach. Die Stadtbibliothek Die Stadtbibliothek bietet ihren Le- sern rund 18.000 aktuelle Medien an. Neben dem Medium Buch finden die Benutzer auch Zeitschriften und audio-visuelle Medien, wie bei- spielsweise CD-ROMs, Hörbücher, aktuelle Musik-CDs, Konsolenspiele sowie ausgewählte DVDs in einer Familienvideothek. Für Recherche- Weitere Informa- tionen zum The- ma „Kinderkrip- pen und Kinder- gärten“ finden Sie in einer Broschü- re, die im Rathaus erhältlich ist. Information

Übersicht