Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Neuenburg_2015

Zukunftswerkstatt „Innenstadtoffensive Neuenburg am Rhein“ Industrie, Handel und Gewerbe 35 eine Expertenrunde mit dem Ge- werbe- und Verkehrsverein sowie eine Zukunftswerkstatt unter gro- ßer Bürgerbeteiligung durchge- führt worden. Nun gilt es, aus den gewonnenen Erkenntnissen, die auch in die Projektierung des Vor- habens an der Schlüsselstraße ein- fließen werden, die Strategie abzu- leiten und unter Beteiligung aller Akteure die richtigen Maßnahmen anzugehen. Industrie- und Gewerbeflächen Vitra sichert sich Expansionsflä- chen in Neuenburg am Rhein Kurz vor Jahresende 2014 konnte der größte Verkauf einer zusam- menhängenden Industriefläche der Zähringerstadt seit den 1970er Jah- ren unter Dach und Fach gebracht werden. Vitra sichert sich mit dem Kauf eines über 160.000 qm großen Grund- stücks an der nach dem dänischen Möbeldesigner benannten Verner- Panton-Straße die Möglichkeit, in mehreren Abschnitten bis zu 60.000 qm Nutzflächen für Produktion und Logistik zu erstellen. 1999 erwarb die Stadt vom Wein- heimer Unternehmen Freuden- berg, das eine 60 ha große Indus- triefläche im Eigentum hatte, ein 25 ha großes Grundstück zurück. Darauf entwickelten sich in den vergangenen Jahren neben der Großbäckerei K&U die Firma Plas- ma Electronic, der Spezialmaschi- nenbauer AZO und der welt- weit agierende Automobilzuliefe- rer Johnson Controls mit zusam- men über 1.000 Arbeitsplätzen. In den Pharmaunternehmen Losan Pharma und Nemera entstanden im gleichen Zeitraum weitere 800 Arbeitsplätze neu. Der Standort Neuenburg am Rhein verfügt heu- te über 4.500 Arbeits- und nahezu 200 Ausbildungsplätze.

Übersicht